Follow us

Queen Elisabeth National Park 5 Tage

Tag 1:
Nach dem Frühstück fahren wir in den Westen Ugandas zum Queen Elizabeth National Park, dem zweitgrössten Park des Landes. Auf dem Weg überqueren wir den Äquator und sehen die berühmten Langhorn-Rinder der Ankole. Zwischenstop und Mittagessen im Lake View Regency Hotel.
Abendessen und Übernachtung in der Mweya Safari Lodge.

Tag 2:
Frühmorgendliche Pirschfahrt um die „Big Five“ zu sehen und Raubkatzen bei der Jagd zu beobachten. Rückkehr zur Lodge zum

Frühstück. Anschliessend weitere Vogelbeobachtungen in der Nähe der Lodge. Nachmittags steht eine weitere Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel auf dem Programm.
Abendessen und Übernachtung in der Mweya Safari Lodge.

Tag 3:
Bei Tagesanbruch starten wir zum Imaramagambo forest westlich des Queen Elizabeth National Park. Die wichtigsten Arten, die hier angetroffen werden können sind: Dark capped yellow wabler, fawn breasted waxbill, black headed batis, Brubru sulphur breasted bush shrike, Eurasian golden oriole, bat hawk, red tailed bristle bill, green crombec, black and white flycatcher, brown eared wood pecker, redheaded bluebill, African hobby, African green pigeon, Ross’s turaco, African finfoot. Abendessen und Übernachtung in der Mweya Safari Lodge

Tag 4:
After breakfast, the next journey is driving to pelican point over looking Lake Edward. There is a sensational high degree view and on the good climate be sure to see the legendary “mountains of the moon” In the afternoon visit Lake Katwe and get to see the salt works and Flamingo Lake. Dinner and overnight at the lodge.

Tag 5:
Drive back after Breakfast to Kampala via Mbarara.